DeiAmorFelini´s leben bei der Schriftstellerin Jutta M. Baur!

L'immagine può contenere: 1 persona, con sorriso, persona seduta e spazio al chiuso

Das Video zum Interview mit der Schriftstellerin über Ihre Katzenbücher! ...zum Anschauen, einfach auf das Bild klicken!
Man kann sich schon während des Interviews ein Bild von den sanftmütigen, menschenbezogenen Somalis machen.
Auf dem Foto zu sehen ist DeiAmorFelini BelFire.
DeiAmorFelini ist dankbar für dieses Video, und dankt Jutta M. Baur von Herzen! 
Wir wünschen Dir  liebe Jutta viel Erfolg!!!!!

 


LILAC & CHOCOLATE ANERKANNT!


Alonia

Anerkannt oder nicht?
Somalis werden definitiv in 6 Grundfarben und deren Silbervarianten gezüchtet.
Der Standard einer Rasse ist immer international und nicht länderorientiert!
Somit gelten die Regelungen einer Rasse auf einer internationalen Ausstellung, z.B. bei der TICA, in Deutschland genauso wie in einem anderen Land.
Anerkannt sind diese seltenen Farben, wie vor allem LILAC & dessen Silbervariante, weltweit beim WCF, TICA, GCCF & LOOF. Dies sind die größten weltweiten Dachorganisationen.
Zuchten, die nicht auf dem neuesten Stand sind, sollten sich besser informieren. Und das am besten bei den Präsidenten der großen Organisationen, wie z.B. TICA oder WCF! 
Denn letztendlich schaden diese auch ihren eigenen Vereinen, die evtl einer diesen internationalen Organisationen angehören.
Wer bei freien Vereinen (in Deutschland sehr verbreitet) ausstellen möchte, empfehlen wir immer, sich vorher mit den entsprechenden Vorsitzenden in Verbindung zu setzen.
Sich zu erkundigen nach welchem internationalen Standard gerichtet wird. Dies sich bitte unbedingt schriftlich bestätigen lassen! Denn letztendlich sind Ausstellungen teure Angelegenheiten, die Spaß und Sinn machen sollten.


@ DeiAmorFelini: die seltene Lilac-Silver Somali

L'immagine può contenere: gatto e spazio al chiuso


Sie ist da!
Die seltenste Somali der Welt mit dem lilac-silbernen Farbschlag.

Es gibt momentan weltweit nur eine Lilacsilver Somali in der Zucht und diese befindet sich in Japan.
Ein Glücksfall für DeiAmorFelini diesen seltenen Farbschlag zu haben! Die Mamma von Alonia ist eine LILAC Shorthair Somali und der Papa ein klassischer Blacksilver Somalikater.
LILAC-Silver wird international von den den großen Vereinen wie GCCF, LOOF, TICA und WCF anerkannt.
ALONÌA wurde nach einem idyllischen Dorf auf der griechischen Insel Samothraki genannt. 
Wir danken der internationalen Züchterin und Freundin Barbara Pointing für dieses himmlische Geschöpf!
(©DeiAmorFelini)
 


Bella - Sable Klan Paulina geht in den Ruhestand!

Bella23042014

Bella kommt aus Omsk!
Omsk liegt im kalten Sibirien in Russland..... Ich erinnere mich noch genau als ich sie in Frankfurt am Flughafen abgeholt habe und wir zusammen ein Grillhähnchen verspeist haben. Es war und ist Liebe auf den ersten Blick gewesen!
Sie ist ein Traum in wildfarben und ein großer internationaler Champion!
Im Juni wird sie 7 Jahre jung und darf ihr Leben weiterhin bei mir genießen....Und zwar als Kastratin! 
Bella hat Geschichte geschrieben und den Aufbau der Zucht unterstützt. Sie ist eine souveräne Erscheinung, die jeden Katzenrichter beeindruckt hat. Ein neues Zuhause für sie zu finden ist für mich undenkbar und grenzt an Verrat!
Bella forever !!!!!!!!!!!
 


2019! DeiAmorFelini nimmt LILAC in dessen Zuchtprogramm auf!

DeiAmorFelini wird im Jahr 2019 den seltensten Somali-Farbschlag "LILAC" in dessen Zuchtprogramm aufnehmen!
Die Farbschläge LILAC & CHOCOLATE werden von den größten internationalen Katzenorganisationen, wie TICA - GCCF - LOOF längst anerkannt. Die WCF anerkennt mittlerweile diese Farbschläge laut der unten aufgeführten Aussage auch an! 

kS4jsSNZwhvI6v13cjJ1

Ein Interessanter Link zu den seit 1971 existierenden Farbschlägen "LILAC & CHOCOLATE" in der Somalizucht:
https://www.chacolaterie.com/docs/choc_br_200810.pdf?fbclid=IwAR1-kHgVNbqfTOhl2wFFiv8hAWfdvJVEoDU3iNUm3lm3T1b38VpScTOObWo

Hier die Aussage der "Deutschen Edelkatze", Präsidentin der WCF International: ANNELIESE HACKMANN:
Sehr geehrter Herr Ventimiglia,
Sie können bei uns jederzeit ausstellen.
Bitte informieren Sie die Richter darüber, dass wir die Farbe anerkennen.
Wenn die Farben bei der TICA, GCCF und LOOF anerkannt sind, werden Sie auch bei uns anerkannt.
Mit freundlichen Grüßen
i.A. Brigitte Petek
Team Deutsche Edelkatze e.V.


ALLGEMEINE INFOS:
Am Beispiel der TICA erkärt man es 
folgend am besten:
Es gibt nur internationale Rassestandards aller Rassekatzen!
Dies gehört eigentlich zur Allgemeinbildung einer Zucht. Bei vielen noch nicht angekommen: Chocolate & Lilac und deren SilverVarianten können auch in Deutschland ausgestellt werden (z.B. TICA und WCF). Man muss sich nur im klaren sein, WO! Diese Somalis können wie alle anderen für die Best In Show nominiert werden, und erhalten entsprechend deren Titelpunkte bzw Titel! 
TIPP von DeiAmorFelini: Wer den sicheren Weg gehen will, lässt sich dies vor der Anmeldung zu einer Ausstellung von den entsprechenden Vereinen (z.B.WCF) schriftlich bestätigen! Die Richter werden eingewiesen und haben sich daran zu halten!

Die Wurzeln der Somali liegen in England!

SweetAlex

Die Somali....
Wer sich schon mit der Geschichte der Somali beschaefigt hat, wird auf den Namen Raby Chuffa of Selene und auf England treffen. 
Die Abessinier litt unter beiden Weltkriegen sehr und war der Extinktion nahe. Intensive Zuchtprogramme erforderten Umwege, um die Abessinier zu retten. Die Angora wurde unter anderem auch in jenes Zuchtprogramm aufgenommen. Somit schlich sich das Langhaargen ein, und kreierte die bei den Abessinierzuchten nicht gewollte Mutation, das zur Entstehung der Somali verhalf. Wer schon mal Somalis in England gesehen hat, wird feststellen, dass diese auf Ihre Art atemberaubend und sehr speziell sind. Die Pedigrees dieser englischen Somalis sind einzigartig und werden auch nicht so einfach in die Zucht gegeben. DeiAmorFelini ist stolz diese seltenen Pedigrees in unserer Cattery vertreten zu haben.  
Den Amerikanern verdanken wir den Kampf um die Anerkennung der Rasse "SOMALI". Dennoch liegen die Wurzeln dieser herrlichen Rasse in England.
(©DeiAmorFelini) 


DeiAmorFelini´s Impfschema!

keanu

Ob Rassekatze oder klassische Hauskatze...Sie sollen & wollen umsorgt werden!
Sie vertrauen & lieben uns!
In puncto Gesundheit haben wir Ihnen gegenüber ein große Verantwortung.


Hier DeiAmorFelini´s aktuelles Impfschema:

Katzenseuche (Panleukopenie) : 
Erstimpfung mit vollendeter 8. Lebens-Woche, also Lebens-Woche 9 
Zweitimpfung mit vollendeter 12. Lebens-Woche, also Lebens-Woche 13 
....danach jährlich!
 
Katzenschnupfen ( u.a. CaliciVirus, Chlamydia):
Erstimpfung mit vollendeter 8. Lebens-Woche, also Lebens-Woche 9
Zweitimpfung mit vollendeter 12. Lebens-Woche, also Lebens-Woche 13
... danach jährlich!

Tollwut (LyssaViren) - ZOONOSE mit Mensch:
Erstimpfung in der 13. Lebens-Woche
Nachimpfung in der 17. Lebens-Woche & 1 Jahr später (mit 15 Monaten Lebensalter), danach alle 3 Jahre (bei Freigängern)

LEUKOSE (Felines LeukämieVirus) kann erst geimpft werden, wenn die Elterntiere oder die Kitten vorher "negativ" getestet wurden!
Sonst Erstimpfung ab der 13. Lebens-Woche und die Nachimpfung in der 17. Lebens-Woche.
..danach jährlich!
(Wichtig bei Freigängern und Katzen, die viel auf Ausstellungen sind!)

 

Bedenken Sie, dass die Medizin sich immer weiterentwickelt. Ihre Tierärzte sollten immer geschult und auf neuestem Stand sein!
Ab dem 7. Lebensalter impfe ich all meine Somalis, die ja nur in der Wohnung und auf der geschützten Terrasse leben, nicht mehr. Viele Zuchten, Tierärzte und größere Katzenorganisationen empfehlen dies ebenso. Deren Körper haben in diesen Jahren genügend Anti-Körper aufgebaut & deren Immunsystem gestärkt. Ausnahmen bestätigen die Regeln, aber letztendlich muss diese Entscheidung jeder für sich und vor allem für seine Lieblinge treffen! Der Gang zum Tierarzt zum Gesundheitscheck erfolgt trotzdem bis zu 2 mal jährlich. Mit älteren Katzen gar öfters! 
(©DeiAmorFelini)




SilberSomalis...Herkunft, ganz einfach erklärt!

L'immagine può contenere: gatto
Bild: Tajura Alónià, lilacsilver

Im WorldwideWeb stand einst:
" Wer ganz sicher Silberlinge in seinem Nestchen haben möchte, braucht einen reinerbigen Silberelternteil"! Der sicherste Weg!

Die Wurzeln und Entstehung der SilberSomalis starten wie so oft in England, im Jahre 1968.
Die englischen Catteries Firefly & Algol bilden hier die den Grundstein zur Entstehung der Silber Abessinier & Somalis.
Um einen neuen Farbschlag in einer bestehenden Rasse zu bekommen, braucht man eine Einkreuzung einer anderen Rasse. Diese muss erstmal von der entsprechenden Dachorganisation genehmigt werden. Die Engländer kreuzten hier die British Kurzhaar Silver tipped, auch Chinchilla genannt, ein! Das SilberGen ist dominant und wurde somit weitervererbt.

Fast zeitgleich, Anfang der 1970er Jahre, setzte sich die norwegische Cattery Arkens für die SilberZucht der Abessinier und Somalis ein. Diese kreuzten die Perser Chinchilla Silver Shaded ein. Hier wurde nicht nur das dominante SilverGen weitervererbt, sondern ebenso das Langhaargen. Ein intelligenter Schachzug.

Um die Rasse zu festigen, bedarf es 4- 5 Generationen. Erst dann kann man wieder von einer reinerbigen Abessinier oder Somali reden. Gut durchdacht, bringt diese RIEX Einkreuzung natürlich den Vorteil eines erweiterten Genpools. 



DeiAmorFelini: Amtlich geprüft in Katzenhaltung nach TierSchG §11

Akademie Köln

DeiAmorFelini, eine Hobby-Somalizucht, 
mit offiziellem Lehrgang 
& bestandener Prüfung, der Sachkunde nach Tierschutzgesetz §11, an der Kölner Hunde-Akademie. Somit die einzige Somalizucht in Deutschland, die diese offizielle, amtliche Qualifikation besitzt.
Herzlichen Dank an Frau Susanne Ronneberg für die professionelle Organisation, und an meinen Vereinsvorsitzenden Anton Rehberger für die Empfehlung!

Offizieller Qualifikationsnachweis in:
  • Die Katze aus veterinärmedizinischer Sicht
  • Die Fütterung der Katze
  • Geschlechtsmerkmale, Fortpflanzung, Jungenaufzucht
  • Kastration und Sterilisation
  • Beurteilung Gesundheitszustand und Erste Hilfe
  • Verhalten und Haltung
  • Bestimmungen zum Tierschutz
  • Transporte von  Heimtieren in der EU und Drittländern
Wissenswertes:
Dieser Qualifikationsnachweis der Sachkunde betreffend Katzen, kann NUR von Amtstierärzten der entsprechenden Veterinärämtern oder staatlich anerkannter Akademien in Co-Operation mit Veterinär-Amtstierärzten erteilt werden. Es gilt hier ein bundeseinheitliches Gesetz!

Nicht befugt sind:
Deutsche Katzen-Vereine ( es sind keine staatlichen Behörden); sowie Online-Portale (z.B. Pawpeds) können diesen Sachkundenachweis NICHT in Deutschland erteilen, und werden auch NICHT von den bundesweiten Veterinärämtern anerkannt.(©DeiAmorFelini)

Somalis @ DeiAmorFelini sind alle negativ getestet by Langford Vets!

home banner

Langford Vets ist das bekannteste Diagnostikzentrum für genetische Tests u.a bei Haustieren.
Bei den Somalis geht es vor allem um die Erbkrankheiten Pyruvate Kinase Defiency &  Progressive Retinal Atrophy.
Alle Zuchtkatzen @ DeiAmorFelini sind & wurden entsprechend ausgesucht, getestet und sind frei von allen Gendefekten. Hierzu werden Swabs angefordert (durch Speichelprobe)  und  zu Langford Vets gesendet. 
Die Ergebnisse werden dann per Email zugesandt und können ohne Probleme an cooperierende Zuchten weitergeleitet werden.
(©DeiAmorFelini)

History of DeiAmorFelini


topmodelyasmeen


DeiAmorFelini beginnt dessen Zuchtkarriere mit der Grundüberlegung im Jahre 2009
! Zu dieser Zeit leben seit 4 Jahren die 2 SilberSomalis Coco & Chanel bei mir. Hierzu gehört das Studieren der Rasse Somali, deren Geschichte, Entwicklung und die diversen Pedigrees. Eine Verbindung bzgl der tradtionellen Farben (Ruddy, Sorrel, Blue & Fawn) zu der amerikanischen Cattery Lynn-Lee sollte immer vorhanden sein, zumindest auf einer Elternseite. Und bzgl der Silbersomalis zum englischen Silver-Abessinier Firefly Jasper!
Die Cattery Lynn-Lee ist letztendlich diejenige, die um die Anerkennung der Rasse SOMALI gekämpft hat. Ohne Ihren Mut wäre die Somali nicht anerkannt worden. Bei den Farben Chocolate und Lilac scheiden sich die Gemüter, denn es gibt die Liebhaber und die Dummen. Lilac & Chocolate können nur durch Einkreuzung einer fremden Rasse erzielt werden, damals oft mit Burmesen gekreuzt. Wenn Züchter KNOW-HOW mitbringen, haben Sie dies bzgl Genetik und Defekte, gut umgesetzt. Eine Rasse ist nach 4 Generationen in der Rasse rein. Auch dies, ist oft noch nicht bei vielen, nennen wir diese auch ZüchterInnen, angekommen. Frisches Blut ist bereichernd, wenn dies professionel und gewissenhaft eingesetzt wird! 

Weiterlesen

Die Somali aus DeiAmorFelini´s Perspektive!

DeiAmorFelini Phoebe 25102013

Die Somali....
ist in der Tat eine der seltensten Rassekatzen der Welt!
Es bedarf schon viel Glück diese seltenen Schönheiten auf Ausstellungen anzutreffen. 
Somalis gelten als perfekte natürliche Schönheiten, die ihre Menschen in den Bann ziehen. Wo immer diese auftauchen & zu sehen sind, ziehen sie die Blicke auf sich, von denen sich viele nicht mehr losreißen können.
Somalis sind sich ihrer atemberaubender, natürlicher &  wilder Schönheit bewußt!
Wie wahre Superstars, spiegeln sie aber diese atemberaubende Schönheit, durch ihren sanftmütigen Charakter. Kenner von Rassekatzen sehen die Somali als eine zeitlose Schönheit, die einen gesunden, anmutigen & nicht überzüchteten Eindruck hinterläßt.
Auf der Bühne ist sie inmitten ihrer Rasseverwandten ein wahrer Eyecatcher!
Anders als ihre verwandten Schwestern, fällt die seltene Somali auch hier auf. Neben den berühmten oft vertretenen Maines, British Shorthairs & Heiligen Birmas, wirkt die Somali, wie eine hergezauberte seltene Schönheit, mitten aus der Steppe! 
Ihre Bewegungen sind anmutig, elegant und über den Boden schwebend. Die Somali ist für viele Katzenkenner die perfekte Schönheit, die von DeiAmorFelini unterstrichen wird. 
(©DeiAmorFelini) 


Get in Touch

Francesco Ventimiglia
Karpfenweg 106 / Get route
89584 Ehingen (Donau) – Germany
+49 7391 7679210 francesco.ventimiglia@web.de