• Startseite

SilberSomalis...Herkunft, ganz einfach erklärt!

L'immagine può contenere: gatto
Bild: Tajura Alónià, lilacsilver

Im WorldwideWeb stand einst:
" Wer ganz sicher Silberlinge in seinem Nestchen haben möchte, braucht einen reinerbigen Silberelternteil"! Der sicherste Weg!

Die Wurzeln und Entstehung der SilberSomalis starten wie so oft in England, im Jahre 1968.
Die englischen Catteries Firefly & Algol bilden hier die den Grundstein zur Entstehung der Silber Abessinier & Somalis.
Um einen neuen Farbschlag in einer bestehenden Rasse zu bekommen, braucht man eine Einkreuzung einer anderen Rasse. Diese muss erstmal von der entsprechenden Dachorganisation genehmigt werden. Die Engländer kreuzten hier die British Kurzhaar Silver tipped, auch Chinchilla genannt, ein! Das SilberGen ist dominant und wurde somit weitervererbt.

Fast zeitgleich, Anfang der 1970er Jahre, setzte sich die norwegische Cattery Arkens für die SilberZucht der Abessinier und Somalis ein. Diese kreuzten die Perser Chinchilla Silver Shaded ein. Hier wurde nicht nur das dominante SilverGen weitervererbt, sondern ebenso das Langhaargen. Ein intelligenter Schachzug.

Um die Rasse zu festigen, bedarf es 4- 5 Generationen. Erst dann kann man wieder von einer reinerbigen Abessinier oder Somali reden. Gut durchdacht, bringt diese RIEX Einkreuzung natürlich den Vorteil eines erweiterten Genpools. 



Januar 2019 ! Kittens @ DeiAmorFelini

49414058_2524123897602578_3073554648003510272_n.jpg

Wir haben Kitten in diversen Fellfarben, die ein gutes & stabiles Zuhause suchen!
Kontaktieren Sie uns gerne....
Wir bevorzugen eine persönliche, telefonische Kontaktaufnahme und einen angenehmen Besuch unserer Hobby-Cattery!
Emails können leider nicht beantwortet werden.

Unsere Kitten verlassen gut sozialisiert, erst mit 14 bis 16 Wochen unser Zuhause & haben die wichtigen, nötigen Papieren, Impfungen, Microchip und sind offiziell registriert!
Wir sind eine positiv beurteilte Cattery vom Vet-Amt.
Ebenso sind wir amtlich qualifiziert in Katzenhaltung nach Tierschutzgesetz §11. Elterntiere sind bei uns immer zu sehen. Keine separate Katerhaltung!


Keine Einzelhaltung - und keinen ungesicherten Freigang bitte.
(©DeiAmorFelini)  


Die Wurzeln der Somali liegen in England!

SweetAlex

Die Somali....
Wer sich schon mit der Geschichte der Somali beschaefigt hat, wird auf den Namen Raby Chuffa of Selene und auf England treffen. 
Die Abessinier litt unter beiden Weltkriegen sehr und war der Extinktion nahe. Intensive Zuchtprogramme erforderten Umwege, um die Abessinier zu retten. Die Angora wurde unter anderem auch in jenes Zuchtprogramm aufgenommen. Somit schlich sich das Langhaargen ein, und kreierte die bei den Abessinierzuchten nicht gewollte Mutation, das zur Entstehung der Somali verhalf. Wer schon mal Somalis in England gesehen hat, wird feststellen, dass diese auf Ihre Art atemberaubend und sehr speziell sind. Die Pedigrees dieser englischen Somalis sind einzigartig und werden auch nicht so einfach in die Zucht gegeben. DeiAmorFelini ist stolz diese seltenen Pedigrees in unserer Cattery vertreten zu haben.  
Den Amerikanern verdanken wir den Kampf um die Anerkennung der Rasse "SOMALI". Dennoch liegen die Wurzeln dieser herrlichen Rasse in England.
(©DeiAmorFelini) 


Get in Touch

Francesco Ventimiglia
Karpfenweg 106 / Get route
89584 Ehingen (Donau) – Germany
+49 7391 7679210 francesco.ventimiglia@web.de